Neues vom Volksmusikerbund

Einlesen der Datei nicht erfolgreich

Neues von der Landesmusikjugend

Einlesen der Datei nicht erfolgreich

Neues vom Chorverband

Einlesen der Datei nicht erfolgreich

KIRCHENKONZERT mit Bernhard Bücker

!!ACHTUNG!!     TERMIN-AKTUALISIERUNG Konzertbeginn: 17:00 Uhr   Bernhard Bücker und das Akkordeon-Orchester 1980 Dinslaken/Oberhausen e.V. gastieren am 14. April 2013 gemeinsam in der Pauluskirche in Essen-Heisingen. Konzertbeginn ist 17.00 Uhr.   Gemeinsam mit dem Dinslakener Pianisten Bernhard Bücker, dessen Einladung das Orchester gerne gefolgt ist, wird das Akkordeon-Orchester 1980 Dinslaken/Oberhausen e.V. am Sonntag, 14. April um 17:00 Uhr in der Pauluskirche der evangelischen Kirchengemeinde Essen-Heisingen ein abendliches Kirchenkonzert veranstalten. Werke verschiedener Epochen Das Orchester wird unter anderem das Konzert d-Moll für Solo und Orchester von Alessandro Marcello, einem Zeitgenossen von Johann Sebastian Bach, zu Gehör bringen. Das Akkordeon und Klavier sich

Den ganzen Artikel lesen

Einladung zum Folk-Mitmachkonzert am 20.4. in Hürth

Offene Bühne im Einkaufszentrum Hürth mit Fisfüz Am 20. April ziehen die Musikkulturen unseres Landes nach Hürth. Während in zwei Schulen Hürths der Weltmusikwettbewerb Folk+World Music stattfindet, bietet eine offene Bühne im Einkaufszentrum Hürth um 15 Uhr die Möglichkeit für jeden, der gerne Folk oder Weltmusik spielt, mit einem Profi-Ensemble ungezwungen mitzuspielen. Das Ensemble Fisfüz spielt Musik aus deutschen, anatolischen, arabischen, latein¬amerikanischen und weiteren Kulturräumen. Alle sind eingeladen mitzuspielen. Es kann frei improvisiert werden und es kann nach Noten gespielt werden. Die Leitung hat Annette Maye. Die Noten der Musiktitel stehen als PDF-Dateien zum freien Download bereit unter http://www.lmr-nrw.de/aktuell/detail/nachrichten/mitmachkonzert-fuer-alle-freunde-unserer-musikkulturen-am-20-april-in-huerth/. Jeder

Den ganzen Artikel lesen

Der Blasmusikverband NRW stellt am 5. Mai seine neue Bläserphilharmonie NRW im Freiherr-vom-Stein-Gymnasium Kleve vor

Am 5. Mai stellen Herbert Krey, Präsident des Blasmusikverbands NRW (BVN), und sein Geschäftsführer Georg Arntz die Bläserphilharmonie NRW im Freiherr-vom Stein-Gymnasium Kleve vor. Die Bläserphilharmonie NRW, ein Auswahlorchester des Verbands, wird von Wolbert Baars aus Kalkar-Wissel geleitet, die Organisation liegt in den Händen von Thomas Hermsen aus Kranenburg. Blasmusiker aus ganz NRW können sich für die Projekte anmelden. Die Teilnahme ist kostenlos. Es hat sich ein Organisationsteam aus Musikern gebildet, das zwei Projekte für Frühjahr und Herbst 2013 vorbereitet hat. Bald fängt das Projekt „Frühjahr 2013 mit dem BVN“ an. Der erste Probentag ist am 06. April 2013. Das

Den ganzen Artikel lesen

Der Landesjugendchor NRW in Bad Salzuflen

Auf Einladung der Kirche und des Kulturrings Retzen gastierte der Landesjugendchor NRW am 16. März in Bad Salzuflen. Die Chorleiter Christiane Zywietz-Godland und Hermann Godland positionierten ihre 60 Sängerinnen und Sänger im Altarraum, auf der Empore und im großen Rund der Kirche, um einen Ringsum-Klangeffekt für das Publikum zu erzielen. Das passte zumal zur geistlichen Musik aus dem 17. Jahrhundert, so zu Hans Leo Hasslers „Jubilate Deo“ von 1612. Aber auch Rheinbergers „Agnus Dei“ und eine Psalmvertonung Felix Mendelssohns erlebten eine raumgreifende und volltönige Interpretation, wobei der Chor großen Wert auf Transparenz und unbedingte Textverständlichkeit legte. Der zweite Programmteil führte

Den ganzen Artikel lesen

Chorwerke des einstigen Kölner Musikdirektors Franz Wüllner in St. Aposteln

Bereits eine gute Viertelstunde vor Konzertbeginn waren in der Kölner Basilika St. Aposteln fast alle Plätze vergeben. Ganz offensichtlich war die Nachfrage nach dem Konzert des Kammerchors CONSONO sehr groß. Als Sitzmöglichkeit verblieb nur noch die unbeliebte erste Reihe, was sich aber in diesem Fall als ausgesprochen günstig erwies. Man hatte den Kammerchor zum Greifen nahe und konnte somit diesen Auftritt nicht nur akustisch genießen, sondern die rund 30 Sängerinnen und Sänger des Kammerchors sowie deren Leiter Harald Jers sehen. Deutlich zu erkennen waren das Engagement des Chorleiters und die große Motivation und Freude des Chors beim Singen. Viele junge

Den ganzen Artikel lesen