Bruckners Messe f-Moll am 31.10. in Krefeld

Schönhausen-Chor-KrefeldDer Schönhausen-Chor Krefeld singt zusammen mit dem japanischen Konzertchor „Choral Arts Society Tokyo“ und dem Neusser Münsterchor die Große Messe f-Moll von Anton Bruckner. Die über 100 Stimmen starke internationale Chorgemeinschaft steht unter der Leitung von Münsterkantor Joachim Neugart, der diese Messe im Mai bereits in Tokyo dirigiert hat. Renommierte Solisten und das Rheinische Oratorienorchester in großer Besetzung wirken mit beim diesem vom „Krefelder Perspektivwechsel“ unterstützten Konzert.

Neben der Bruckner-Messe kommen noch Werke des Japaners Toru Takemitsu und von Thomas Blomenkamp zur Aufführung. Thomas Blomenkamp ist am Niederrhein und speziell in Krefeld kein Unbekannter: Im Februar 2001 wurde seine Oper „Der Idiot“ nach Dostojewskij, eine Auftragsarbeit zum 50-jährigen Bestehen der Vereinigten Städtischen Bühnen Krefeld/Mönchengladbach, mit großem Erfolg in Krefeld uraufgeführt.

Interessant ist auch der Ort der Aufführung: St. Johann Baptist, das Gotteshaus mit dem größten Kirchenraum und dem höchsten Kirchturm in Krefeld und im Bistum Aachen.

Samstag, 31.10.2015 | 19:30 Uhr in St. Johann Baptist, Johannesplatz, 47805 Krefeld!

Das detaillierte Programm und die Mitwirkenden:

Anton Bruckner: Große Messe f-Moll

Toru Takemitsu: Requiem, Thomas Blomenkamp: Sonnengesang

Katarzyna Wilk (Sopran), Elvira Bill (Alt), Corby Welch (Tenor), Sebastian Klein (Bass), Ute Gremmel-Geuchen (Orgel)

Choral Arts Society Tokyo / Münsterchor Neuss / Schönhausen-Chor Krefeld

Rheinisches Oratorienorchester

Leitung: Joachim Neugart

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


2 + 4 =