Jülich, 9.2.14: Goethe meets Tang Dynasty

Es war einmal … in der Tang-Zeit

Sonntag, 9. Februar 2014, 15 Uhr, Jülich (Kreis Düren, NRW).

Was wäre wohl Goethes Antwort auf die Kunst während der Tang-Dynastie gewesen?

Begleiten Sie uns bei dem Abenteuer, Verse aus der kulturellen Blütezeit Chinas neben ihren Nachdichtungen zu hören. Lauschen Sie der Melodie der Texte, begleitet von den Klängen der Kniegeige und Eindrücken der chinesischen Kunst und der Landschaft. Denn es ist ein Abenteuer, wenn sich zwei so verschiedene Kulturen begegnen.

Mit:
Dr. Nicole Hilbrandt, Erzählerin und Interpretin deutscher Nachdichtungen
Prof. Da Zhang,  chinesische Lyrik und Kniegeige

Die Premiere sollte bereits am 10. November 2013 stattfinden und musste wegen Erkrankung von Prof. Zhang leider verschoben werden. Wir freuen uns, dass wir dank der Unterstützung von Herrn Vogel, VHS Jülich, kurzfristig diesen neuen Termin anbieten können.

Veranstaltungsort: Stadtbücherei Jülich, Kleine Rurstr. 20, 52428 Jülich
Voranmeldung erforderlich: Tel 02461 – 63219/20/31
Sonntag, 9. Februar 2014, Beginn 15:00 Uhr
Eintritt: 6,00 €

Veranstalter: Kultur ohne Grenzen e.V., in Zusammenarbeit mit VHS Jülich und Stadtbücherei Jülich

Kommentarbereich geschlossen.