Rheinische Bläserphilharmonie: Abschlusskonzerte am 20. und 21. April 2013

Seit Februar proben 50 ambitionierte Laienmusiker und Profis unter der hochqualifizierten Leitung der norwegischen Dirigentin Irene Anda. Den Abschluss dieser Projektarbeitsphase bilden 2 Konzerte im Köln-Bonner Raum:
Das 1. findet statt am 20.4.2013 um 19:30 Uhr in der Peter-May-Halle, Franz-Lehnen-Straße 1, 50374 Erftstadt-Köttingen. Kooperationspartner und Konzertveranstalter ist der Förderkreis der Musikschule Erftstadt e.V..

Ein 2. Konzert am 21.4.2013 um 17:00 Uhr in der Aula des Schulzentrums, Stumpebergweg 5, 53343 Wachtberg-Berkum veranstaltet der Lions-Club Meckenheim-Wachtberg e.V..

Ein sehr interessantes und unterhaltsames Konzertprogramm unter dem Titel „Symphonic Wind Music“ erwartet die Zuhörer. Im Mittelpunkt stehen diesmal die 3 großen amerikanischen Blasorchesterkomponisten Alfred Reed, James Barnes und John B. Chance, deren Werke „Armenian Dances“, „Second Suite For Band“, „Symphonic Overture“ und „Incantation and Dance“ zweifelsohne zu den weltweit meistinterpretierten, besten und populärsten Originalwerken sinfonischer Blasmusik gehören. Mit „Symphonic Gershwin“ wird dieser amerikanische Schwerpunkt noch hervorgehoben und eine Brücke („Amerikaner in Paris“) zu den europäische Komponisten Dimitri Schostakovich und Gustav Holst geschlagen, deren „Jazz Suite No. 2“ und „Jupiter Hymne“ der Niederländer Johan de Meij für Blasorchester arrangiert hat. Schließlich rundet die „Hymne a la Musique“ des Franzosen Serge Lancen dieses wunderschöne Konzertprogramm ab! Freuen Sie sich auf einen Klanggenuss der besonderen Art mit einem sinfonischen Blasorchester der Spitzenklasse!

http://www.rheinische-blaeserphilharmonie.de/joomla/index.php/konzerte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


4 + 2 =